Remote Viewing Akademie
Schulung - Forschung - Beratung

Es gibt viele, die zeigen, wie es geht - hier lernt man, wie es funktioniert!
Remote Viewing in Forschung, Praxis und Lehre - seit 1996


Die RV-Akademie bietet die erfahrensten Seminarleiter im deutschen Sprachraum, standardisierte Inhalte, persönlich angepasstes Coaching, sehr kleine Gruppen, Zertifizierung nach Abschluss jedes Blockes, Nachbetreuung und evtl. Projektbeteiligung. Wir bieten auch Kontakte im größten deutschsprachigen Netz von Absolventen jeder Stufe. Über 80% aller RV-Anbieter im deutschsprachigen Raum wurden hier ausgebildet.

Wir bilden aus in CRV® (Coordinated Remote Viewing) und TRV® (Technik des Remote Viewing. CRV® ist die Anpassung der ursprünglichen Methode aufgrund der inzwischen über 35 Jahre fortlaufenden wissenschaftlichen Forschungen in Physik, Chemie, Biologie, Medizin, Neurologie, Psychologie und Philosophie an die heutigen Ansprüche für schnelles Lernen und Anwenden. TRV® behandelt die Benutzung der Methode in der Praxis einschließlich größerer Projekte. Literatur dazu finden Sie in unserem Shop remoteviewing.de und selbstverständlich bei jedem Buchprovider. CRV und TRV sind eingetragene Marken der RV-Akademie.
Weitere Informationen auf der Seminarkonzeptseite oder durch unsere Seminarbetreuung (info(at)rv-akademie.de). Besuchen Sie auch Manfreds Blog: der persönliche aktuelle Kommentar von Manfred Jelinski, auch aktueller Kommentator
bei Raum & Zeit.

Besuchen Sie auch unsere Youtube-Präsenz. die ständig aktualisiert wird. Hier finden Sie eine stetig wachsende Zahl deutscher Remote Viewer in Interview und lockerem Gespräch zu systemischen wie inhaltlichen Fragen. Auch aktuelle Themen bleiben nicht ausgespart. Hier geht es zum Youtube Inhaltsverzeichnis RVA.

Diese Webseite ist vielleicht nicht so modern und stylish wie andere, das liegt daran, dass wir unser Kerngeschäft in der Ausbildung und der Verbreitung von Remote Viewing sehen und nicht in Grafikexperimenten und SEO. Dafür hat sie fundierte Inhalte und ist frei von Werbung, GIFs und Pop-Ups.

Wir wünschen entspanntes Lesen!

Achtung! Aus aktuellem Anlass!

Wir teilen keinerlei politische Meinung, aus welcher Richtung auch immer.  Die Diskussion der gewonnenen Daten ist rein wissenschaftlich zu verstehen. Bitte sichern Sie interessante Daten. Wie schon in der Vergangenheit und von vielen großen Firmen bekannt, könnte auch diese Seite von digitalen Angreifern gehackt werden und verschwinden.

 


Wie gefährlich ist es und was tut man?

Es gibt ein ehernes Gesetz im Remote Viewing: Was du nicht fragst, kriegst du nicht. Im Umkehrschluss heißt das: Was man fragt, kriegt man. Das ist aber sehr missverstänlich. Es kommt nämlich darauf an, WIE man fragt.

Reichhaltige Erfahrungen in der Vergangenheit zeigen, dass selbst bei Doppelblind-Sessions eine Vorannahme in der Targetformulierung auf das Ergebnis durchschlägt, siehe all die amerikanischen und deutschen Ed-Dames-Weltuntergangssessions auf 1998 und Y2K. Die einzige wirksame Maßnahme dagegen heißt: Beifang oder indirekte Frage, aber darauf achten, was Viewer so "nebenbei" an Daten abliefern. Hier muss man natürlich entsprechende, nicht per se kritische Situationen betrachten. Zum Beispiel: eine bestimmte Person zu einer bestimmten Zeit. Wenn diese Zeit in der Zukunft liegt, muss man auch die Wahrscheinlichkeit mit einbeziehen. Das haben wir in Teil 1 dieser Artikelreihe gesehen. Das macht Aussagen undeterministisch, bezieht aber genau die Informationen automatisch mit ein, die öffentlich sonst nicht zugänglich sind. Siehe Fukushima.

Warum also die gegenwärtigen restriktiven Maßnahmen in einer Art, wie sie noch nie in diesem Land angewended wurden, nicht mal oder kaum im zweiten Weltkrieg, und da höchstens bei Bombenalarm?

Sicherlich sind die online gestellten Sessions für Nicht-RVer schwer zu lesen. Das ist uns wohl bewusst, aber es ist besser, wenigstens Material zu liefern, über das man diskutieren kann. Für eine genaue Analyse benötigt man auch eine gewisse Zeit, um die Neutralität und die wissenschaftlichen Fakten nicht außer Acht zu lassen, auch wenn man zu ihnen konträr steht. Wobei - wissenschaftliche Fakten, was ist das? Ist alles, was die öffentlich-rechtlichen Sender verbreiten, wirklich wahr? Abgesehen vom nicht-fachlichen Verständnis von Reportern kommt die falsche Interpretation und natürlich der Drang nach mindestens kleinen Sensationen oder Aufmerksamkeitsfleißkärtchen hinzu.

Ich werde einmal versuchen, unter bestimmten Aspekten die einsehbaren und die noch im Archiv befindlichen Sessions zu durchforsten und einzuordnen.

Was war wann der Auslöser?

Wie schon vermerkt, taucht das Virus und der Absturz des DAX zum ersten Mal in der Session vom 2.3.2019 auf. Das ist sehr erstaunlich, sogar aus Remote Viewers Sicht. Natürlich hatten wir auch andere Vorkommnisse ungefähr ein Jahr vorher auf dem Schirm. Aber bei der Analyse fallen, auch in Kenntnis der Gesetze von RV, Gemeinsamkeiten auf.

e_Dax-3-2019Man kann in die Diskussion gehen. Remote Viewer müssen einen Beitrag leisten. Jetzt auch wieder aktuell. Aktuell ist für RVer das, was in einem Jahr oder in ein paar Monaten passieren wird. Was so von niemandem sonst wahrgenommen wird. Aber auch die Zeichen werden nicht wahrgenommen. Das hat schon einen Herrn Belsazar vor zweitausend Jahren betroffen. Da sind wir heute noch immer. Selbstverständlich, das verstehen wir auch, gibt es immer "Hellseher", die Prophezeihungen aussprechen, die dann nicht eintreffen.
Nein, Nordkorea warf in den 90ern keine Atombombe auf Südkorea, nein, es gab keinen Y2K-Weltuntergang, nein, es gab keinen dritten Weltkrieg, nein, es gibt in diesem Jahrhundert keinen Asteroideneinschlag, nein, Trump wurde nicht gleich im ersten Amtsjahr erschossen. Leider waren unsere Voraussagen immer sehr unsexy, nämlich dass dieses genau nicht passieren würde. Und die wirklich wichtigen, 9/11, Lehman-Pleite, Fukushima, die mussten erst einmal eintreten. Hintergründe und Erklärungen dazu gibt es in den bekannten RV-Büchern nachzulesen. 

Um all den weiteren Anrufen vorzubeugen, werde ich eine Database der letzten Sessions auf den Dax veröffentlichen. Sie beginnen Anfang 2019 und sind original, also untranskribiert. Man kann aber sehr schön sehen (wer eine Session lesen und interpretieren kann), wie sich nicht nur das Ereignis ankündigte, sondern auch wie präzise der Beifang war. Allerdings: Wem hätte man das mitteilen können, abgesehen davon, dass dieser Hinweis neue Sessions erfordert hätte, weil sich so eine Zukunft ändert. Wer arbeitet gern viele Stunden ohne Lohn. Aber gut, hier kommt die database, unredigiert und von einem halben Dutzend Viewer.

KulissenrissEinige Jahre hat er daran gearbeitet, jetzt ist es endlich erschienen. "Kulissenriss" heißt das neue Buch von Frank Köstler, indem er eine Remote Viewing beeinflusste Sicht auf die Wahrnehmung, die gesellschaftliche Sicht und letztlich auf die Konfiguration des Universums vornimmt. Zwar liegt das Buch seit heute in unserem Lager, bis Amazon das gemerkt hat, vergehen aus Erfahrung ein paar digital schnelle Wochen. Man kann es aber jetzt schon in unserem Shop bestellen. Und erhalten. Sehen Sie dazu auch ein Interview, das im letzten jahr schon geführt wurde.

Ein wenig ist es wie früher, vor der Einführung der digitalen Medien. Man sucht jemanden zum Austausch über ein Thema.

Uns wird immer wieder dieser Wunsch zugetragen. Denn wegen der Datenschutzbestimmungen kann man nur über die amerikanischen Plattformen Leute kennenlernen. Und das ist manchen suspekt. Mit Recht, weil die GAFAMs dann auch solche Daten haben.
Was Sie aber tun können: Mailen Sie uns! Wir suchen dann unter den ebenfalls DSGVO-bereit erklärten Viewern nach Interessenten.

Früher hatten wir andere, einfachere Lösungen. Die Datenschutzbestimmungen machen den inländischen Austausch sehr schwierig. In diesem Sinn gibt es kaum eine Alternative für Facebook, skype, Whatsapp und instagram. Außer man macht es wieder ganz persönlich.

Ansonsten empfehlen wir unsere Schwestern-Seite Remoteviewing-News. Dort schreiben ganz unterschiedliche RVer.

Gute oder schlechte Nachrichten? Das neue Jahr verspricht, sehr aktiv und turbulent zu werden! Hört sich doch spannend an!
Die schlechte Nachricht zuerst. Wir werden unsere Ausbildungstermine reduzieren müssen.
Natürlich werden wir, wie bisher, versuchen, für alle Interessenten einen passenden Termin zu finden. Aber wir haben gemerkt, dass wir den anderen anstehenden Anforderungen nicht mehr gerecht werden. Aufträge, Beratungen, Bücher und Forschungsprojekte haben derart zugenommen, dass wir Mühe haben, alles unter einen Hut zu bringen. Eines der Opfer ist Frank Köstler, dessen neues Buch schon im letzten Jahr erscheinen sollte. Aber das Lektorat der über 400 Seiten nahm unerwartete Formen an. "Können wir das überhaupt veröffentlichen?" war eine der viel diskutierten Fragen.

Schon nachgesehen was die Festtage bringen werden? Oder sich ruhige, völlig stressfreie Tage gewünscht! Vorsicht, PC und Fernsehen könnten ausfallen!
Ach nein, brauchen RVer ja doch nicht!
Diesmal haben wir noch eine Art Weihnachtsbotschaft bereit: Ein offener Brief von Manfred Jelinski - an das werte Klima!

Also dann: Kommen Sie alle gut rüber - und wieder zurück, wenn es eine Session ist.

Unterkategorien

Veranstaltungstermine

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Vortrag

09.10.21, 15 Uhr in Bad Emstal, Nähe Kassel
- Was ist Remote Viewing?
- Geschichtlicher Hintergrund
- Übersicht über das RV-Protokoll
- Was kann RV, was kann es nicht? (Pro und Contra)
- Natur-und geisteswissenschaftliche Überlegungen
- Vorstellung ausgewählter Beispielprojekte
Dozenten: Marie Priebusch und Timo Féret, beide RV-Seminarleiter für die RVA und Projektleiter vieler Auftragsarbeiten
Eintritt: frei (inkl. Getränke und Häppchen)
Weitere Infos und Anmeldung direkt bei info@into-the-matrix.de

15.10.21 in Lüneburg
Remote Viewing (RV), die Technik der Fernwahrnehmung, wurde auf wissenschaftlicher Basis entwickelt, um die von Natur aus vorhandenen PSI-Fähigkeiten eines jeden Menschen zu erforschen, auszubilden und zu nutzen. Diese Technik wurde u.a. in den 1970ern durch Psychologen und Quantenphysiker am Stanford Research Institute in den USA entwickelt und zunächst unter militärischer Geheimhaltung genutzt, bevor die Methode in den 90er Jahren für den zivilen Sektor freigegeben wurde.
Dozent: Manfred Jelinski,
langjähriger RV-Seminarleiter und Autor der deutschsprachigen Lehrbücher, erklärt die Hintergründe und Wirkungsweise der Technik. Er zeigt darüber hinaus Chancen und Möglichkeiten beim Einsatz von Remote Viewing auf.
Eintritt: 15,00 €
INFOS & RESERVIERUNG bei Silke Voss: 0172 46 30 698

29.07.22 im Naturwissen Ausbildungszentrum in Wolfratshausen, Geltinger Str. 14e, 82515 Wolfratshausen
Remote Viewing (RV), die Technik der Fernwahrnehmung, wurde auf wissenschaftlicher Basis entwickelt, um die von Natur aus vorhandenen PSI-Fähigkeiten eines jeden Menschen zu erforschen, auszubilden und zu nutzen. Diese Technik wurde u.a. in den 1970ern durch Psychologen und Quantenphysiker am Stanford Research Institute in den USA entwickelt und zunächst unter militärischer Geheimhaltung genutzt, bevor die Methode in den 90er Jahren für den zivilen Sektor freigegeben wurde.
Dozent: Manfred Jelinski, langjähriger RV-Seminarleiter und Autor der deutschsprachigen Lehrbücher, erklärt die Hintergründe und Wirkungsweise der Technik. Er zeigt darüber hinaus Chancen und Möglichkeiten beim Einsatz von Remote Viewing auf.
Eintritt: 15,00 €
Anmeldung direkt bei info@natur-wissen.com

16.09.22 im Naturwissen Ausbildungszentrum in Wolfratshausen, Geltinger Str. 14e, 82515 Wolfratshausen
Remote Viewing (RV), die Technik der Fernwahrnehmung, wurde auf wissenschaftlicher Basis entwickelt, um die von Natur aus vorhandenen PSI-Fähigkeiten eines jeden Menschen zu erforschen, auszubilden und zu nutzen. Diese Technik wurde u.a. in den 1970ern durch Psychologen und Quantenphysiker am Stanford Research Institute in den USA entwickelt und zunächst unter militärischer Geheimhaltung genutzt, bevor die Methode in den 90er Jahren für den zivilen Sektor freigegeben wurde.
Dozent: Manfred Jelinski, langjähriger RV-Seminarleiter und Autor der deutschsprachigen Lehrbücher, erklärt die Hintergründe und Wirkungsweise der Technik. Er zeigt darüber hinaus Chancen und Möglichkeiten beim Einsatz von Remote Viewing auf.
Eintritt: 15,00 €
Anmeldung direkt bei info@natur-wissen.com

+++Wenn Sie einen Vortrag bei sich organisieren möchten, dann sprechen Sie uns gerne an!+++

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Fachseminare 

Termin folgt
Projektseminar bei Manfred Jelinski

Wie organisiert man RV-Projekte, wie formuliert man das Target, welche Besonderheiten ergeben sich und wie erfolgt die Auswertung?
Kosten: 420,00 € inkl. Lehrmaterial, Getränke, Snacks und Mwst.
Voraussetzung: CRV-Protokoll Stufe 1-6

Anmeldung unter info@rv-akademie.de

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Workshops und Seminare außerhalb von Nordfriesland bei Manfred Jelinski

16./17.10.21 Seminar Block 1 (Stufe 1-3) in Lüneburg (1 Platz frei!)
Kosten: 549,00 € p.P.. inkl. aller Getränke, Snacks, Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.
INFOS & RESERVIERUNG bei Silke Voss: 0172 46 30 698

20./21.11.21 Seminar Block 2 (Stufe 4+5) in Lüneburg (Plätze frei!)
Kosten: 549,00 € p.P.. inkl. aller Getränke, Snacks, Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.
INFOS & RESERVIERUNG bei Silke Voss: 0172 46 30 698

18./19.12.21 Seminar Block 3 (Stufe 6) in Lüneburg (Plätze frei!)
Kosten: 549,00 € p.P.. inkl. aller Getränke, Snacks, Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.
INFOS & RESERVIERUNG bei Silke Voss: 0172 46 30 698

30./31.07.22  Seminar Block 1 (Stufe 1-3) im Naturwissen Ausbildungszentrum in Wolfratshausen, Geltinger Str. 14e, 82515 Wolfratshausen (Plätze frei!)
Kosten: 549,00 € p.P.. inkl. Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.
Anmeldung direkt bei info@natur-wissen.com

01./02.08.22 Seminar Block 2 (Stufe 4+5) im Naturwissen Ausbildungszentrum in Wolfratshausen, Geltinger Str. 14e, 82515 Wolfratshausen (Plätze frei!)
Kosten: 549,00 € p.P.. inkl. Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.
Anmeldung direkt bei info@natur-wissen.com

03./04.08.22  Seminar Block 3 (Stufe 6) im Naturwissen Ausbildungszentrum in Wolfratshausen, Geltinger Str. 14e, 82515 Wolfratshausen (Plätze frei!)
Kosten: 549,00 € p.P.. inkl. Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.
Anmeldung direkt bei info@natur-wissen.com

17./18.09.22 Seminar Block 1 (Stufe 1-3) im Naturwissen Ausbildungszentrum in Wolfratshausen, Geltinger Str. 14e, 82515 Wolfratshausen (Plätze frei!)
Kosten: 549,00 € p.P.. inkl. Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.
Anmeldung direkt bei info@natur-wissen.com

19./20.09.22  Seminar Block 2 (Stufe 4+5) im Naturwissen Ausbildungszentrum in Wolfratshausen, Geltinger Str. 14e, 82515 Wolfratshausen (Plätze frei!)
Kosten: 549,00 € p.P.. inkl. Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.
Anmeldung direkt bei info@natur-wissen.com

 

+++Wenn Sie ein Seminar bei sich organisieren möchten, dann sprechen Sie uns gerne an!+++

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Seminare in Nordfriesland bei Manfred Jelinski

Die Auswahl des Blocks (1,2 oder 3)  obliegt dem Erstbucher des jeweiligen Termins.


Neue Termine werden demnächst bekanntgegeben.


Wunschtermine werden gern berücksichtigt!

Kosten für Blocksystem:
Normalpreis: 579,00 €/Block/Person
Wiederholerpreis - für das ganze Jahr: 289,50 €/Block/Person
Partnerrabattpreis: 1040 €/Block/2 Personen
Winterrabattpreis (vom 1.12. - 31.3.): 499,00 €/Block/Person
inkl. Abholung vom Bahnhof, Unterkunft, Frühstück, alle Getränke, Snacks, Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.

Anmeldung unter info@rv-akademie.de

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Seminare in der Nähe von Kassel bei Marie Priebusch und Timo Féret
( -> auf Anfrage auch in der Nähe von Freiburg)


30./31.10.21 (Block 2) (2 Plätze frei)
15./16.10.21 (Block 3) (belegt)
06./07.11.21 (freie Blockwahl) Plätze frei
20./21.11.21 (freie Blockwahl) Plätze frei
04./05.12.21 (freie Blockwahl) Plätze frei
18./19.12.21 (freie Blockwahl) Plätze frei


Wunschtermine werden gern berücksichtigt!

Normalpreis: 579,00 €/Block/Person
Wiederholerpreis - für das ganze Jahr: 289,50 €/Block/Person
Partnerrabattpreis: 1040 €/Block/2 Personen
Winterrabattpreis (vom 1.12. - 31.3.): 499,00 €/Block/Person
inkl. Abholung vom Bahnhof, Frühstück, alle Getränke, Snacks, Lehrmaterial und Lehrbuch

Anmeldung unter Tel: 05625/6304620 oder info@into-the-matrix.de
Webseite mit weiteren Infos: www.into-the-matrix.de

 

RV-Schnuppertag in der Nähe von Kassel bei Marie Priebusch und Timo Féret


die nächsten Termine werden schnellstmöglich bekanntgegeben
Dauer: ca. 6-7 Stunden

Inhalt:
- kurze Einführung in Stufe 1-3 (Quick&Dirty)
- jeder Teilnehmer viewt zwei Targets
- Besprechung

Kosten: 180,00 €/Person
inkl. alle Getränke, Snacks, Mittagessen, Lehrmaterial 
Die Kosten werden bei Buchung eines regulären Block 1 angerechnet.

Anmeldung unter Tel: 07641/9489772 oder info@into-the-matrix.de

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Regionalgruppen

Regionalgruppe Köln und Umgebung
Nächstes Treffen:
Termin nicht öffentlich, bitte erfragen
Anmeldungen und Infos bei Michael Henrich unter michael@mdtechmedia.de


Regionalgruppe Überregional und Forum
Infos bei Marie Priebusch unter Tel: 05625/6304620 oder  info@rv-netzwerk.de
Forum: www.rv-netzwerk.de

 

Regionalgruppe Nord
Infos bei Manfred Jelinski unter info@rv-akademie.de


Regionalgruppe Süd-Jütland (Dänemark)
Infos bei Manfred Jelinski unter info@rv-akademie.de

 

Die Remote Viewing-Ausbildung durch Mitglieder der RVA wird inhaltlich, formal und qualitativ ähnlich durchgeführt. Anläßlich der Gründung der RVA einigte man sich auf gemeinsame Standards in Form und Inhalt. Die Ausbildung wird in drei Blöcke aufgeteilt: Stufe 1-3 (Block 1), Stufe 4-5 (Block 2) und Stufe 6 (Block 3). So wird es möglich, innerhalb einer Ausbildung den Ausbilder zu wechseln. Als Ausbildungs- und Nachschlagsmaterial werden im Allgemeinen die Lehrbücher von Manfred Jelinski ausgegeben. Nach erfolgreicher Teilnahme wird ein Zertifikat für den jeweiligen Block ausgestellt. Unsere Trainer können Sie hier anschauen und ein Ausbildungskonzept finden Sie hier.