Remote Viewing Akademie
Schulung - Forschung - Beratung

Es gibt viele, die zeigen, wie es geht - hier lernt man, wie es funktioniert!
Remote Viewing in Forschung, Praxis und Lehre - seit 1996


Die RV-Akademie bietet die erfahrensten Seminarleiter im deutschen Sprachraum, standardisierte Inhalte, persönlich angepasstes Coaching, sehr kleine Gruppen, Zertifizierung nach Abschluss jedes Blockes, Nachbetreuung und evtl. Projektbeteiligung. Wir bieten auch Kontakte im größten deutschsprachigen Netz von Absolventen jeder Stufe. Über 80% aller RV-Anbieter im deutschsprachigen Raum wurden hier ausgebildet.
Weitere Informationen auf der Seminarkonzeptseite oder durch unsere Seminarbetreuung (info(at)rv-akademie.de). Besuchen Sie auch Manfreds Blog: der persönliche aktuelle Kommentar von Manfred Jelinski, auch aktueller Kommentator bei Raum & Zeit.

Diese Webseite ist vielleicht nicht so modern und stylish wie andere, das liegt daran, dass wir unser Kerngeschäft in der Ausbildung und der Verbreitung von Remote Viewing sehen und nicht in Grafikexperimenten und SEO. Dafür hat sie fundierte Inhalte und ist frei von Werbung, GIFs und Pop-Ups.

Wir wünschen entspanntes Lesen!

 


Aber immer daran denken: Es wird hier auf den Dax-Verlauf Bezug genommen, in dem sich positive und negative Ereignisse abbilden. Die Gründe haben wir nicht im Einzelnen untersucht, Ausmaß, Folgen etc. Sie sind ohnehin vielfältig: Brexit, Wirtschaftskriege, echte Kriege und Flüchtlinge - Covid 19 ist nur ein Faktor, der, wie man bereits im März 2019 sehen kann, dann als Auslöser fungiert. Noch ein Hinweis: Abstieg des DAX war mit den Farben Blau und Weiß und einem wässrigen Strudel verknüpft. Keine Bewegung mit grün und Natur. Hoch war Gelb und Rot, wobei Rot aber außerdem für Aufregung und gravierende Ereignisse, also energetische Ausbrüche, steht. Positiv wie auch negativ. Aber in den Sessions ist das zumeist erklärt. Der grobe Verlauf der Kuve ist nicht immer gezeichnet worden, sondern es sind Zeitpunkte gewählt für Situationsbeschreibungen. Man kann bei den frühen Sessions (März 2019) sehen, dass noch nicht der volle Impakt durchschlug.
Elke entschied sich als Ursachen für eine Kugel mit unregelmäßiger Oberfläche, nachdem sie erst einen Wurm zeichnete, aber meinte, das sei eine Vermischung mit einer Kurve. Daniel schaute nur knapp bis ins Jahr 2020, nahm aber schon die mit dem Niedergang des Dax asoziierte blaue Wasserwelle wahr. Timo fand die EIs plötzlich "zurückgezogen, keine rmehr da". Ulrike hatte als Person jemanden, der kontrollieren muss. Muss sein. "Man dachte, man hat den Mega-Durchbruch in T2. Heute weiß man, da geht noch mehr, man steht heute (Weihnachten 2020) (wieder) am Anfang". Bei Dominik ging es denen schlecht, die alles ignoriert haben. Die, die frühzeitig den Ausstieg gemacht haben, freuten sich. Die Kurve ging rapide runter nach dem "Knackpunkt". Juliane fand als verantwortlich etwas, das "hüpft wie ein Gummiball". Grenzen werden zerstört, Vorheriges wird "überschrieben". Birgit bringt es kurz vor Einsetzen der Restriktionen auf den Punkt. Sie sieht die Folgen erst in ein paar Jahren aufgefangen. Zwischendurch glaubt man, es im Griff zu haben. Die ersten Sessions waren Übungsaufgaben während der Ausbildung. Birgit gehört seit Jahren dem operationalen Team an.
Einen emotional-satirischen Artikel finden Sie dazu auch auf Remote Viewing-News.

Elke Dax 02032019

Dax Daniel 17032019

Timo Dax 2209201

Ulrike Dax 17102019

Dominik Dax 14122019

Juliane Dax 21122019

Birgit Dax 08032020-2025

Was in den Aufzeichnungen leider fehlt, ist die Kommunikation von Viewer und Monitor. Welche Fragen gestellt wurden, welche zusätzlichen Kommentare gegeben wurden. Früher (ursprüngliches amerikanisches Konzept) schrieben Viewer noch nach Ende der Session eine Zusammenfassung. Davon rückte man aber bald ab (never ask a viewer what the sense of all is) und es gab dann einen Bericht des Monitors, der erheblich neutraler ausfällt. Das ist dann für den Bericht an einen Auftraggeber wichtig und speziell auf dessen Fragestellung hin abgestimmt - die der Viewer ja nicht weiß. Oft steigern sich Viewer in eine Kaskade von sich selbst fütternden Eindrücken hinein, die man als Monitor sowieso immer unterbrechen muss, und auch sehr oft halten Viewer etwas für wichtig, was nur Nebenerscheinung ist. Manchmal macht man Videoaufzeichnungen, aber nur, wenn es gewünscht wird und auf keinen Fall in der Ausbildung.
Man kann aber aus den diesbezüglichen Fragmenten in mehreren Sessions auch ohne Probleme einen Zusammenhang herausfiltern, besonders, wenn es viele Viewer sind. Korrespondieren würden zu den oben gezeigten Sessions noch diejenigen auf den Goldpreis, den Brexit und diverse andere weltpolitische Targets, was hier aber eindeutig zu weit führen würde

MJ

Veranstaltungstermine

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Vortrag

21.08.20 in Köln-Riehl, Boltensternstr. 157
2,5 Stunden mit Manfred Jelinski
15,00 €
Anmeldung unter info@rv-akademie.de

+++Wenn Sie einen Vortrag bei sich organisieren möchten, dann sprechen Sie uns gerne an!+++

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Fachseminare

13./14.06.20
05./06.09.20
in Ostenfeld (Husum), Seminarhaus Froschsalon, Norderreihe 12a
"Die Aufschlussmethode" nach Tanja Quade

In diesem zweitägigen Fachseminar erlernen Sie ein Handwerkszeug zur Selbstanwendung.
Sie können Ihre Denkmuster und Verhaltensmuster klar erkennen und eine Neu-Ordnung
bewusst gestalten, mit dem, was in Ihnen steckt.
Dozentin: Tanja Quade (Heilpraktikerin für Psychotherapie)
Kosten: 500,00 € inkl. Skript, Getränke, Mittagssuppe und Mwst.
Voraussetzung: CRV-Protokoll Stufe 1-3
Diese Angebot richtet sich an alle Interessierten, auch ohne psychotherapeutische Vorbildung
Mehr Infos und Anmeldung unter info@aufschlussmethode.de
Zimmer zu günstigen Preisen buchen - direkt im Seminarhaus unter: info@froschsalon.de

25./26.04.20 in Ostenfeld (Husum), Seminarhaus Froschsalon, Norderreihe 12a
Projektseminar bei Manfred Jelinski

Wie organisiert man RV-Projekte, wie formuliert man das Target, welche Besonderheiten ergeben sich und wie erfolgt die Auswertung?
Kosten: 500,00 € inkl. Unterkunft, Frühstück, Mittagessen und Mwst.
Voraussetzung: CRV-Protokoll Stufe 1-6
Anmeldung unter info@rv-akademie.de

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Workshops und Seminare außerhalb von Nordfriesland bei Manfred Jelinski

22./23.08.20 in Köln-Riehl, Boltensternstr. 157
RV-Seminar Block 1 (Stufe 1-3)

 

+++Wenn Sie ein Seminar bei sich organisieren möchten, dann sprechen Sie uns gerne an!+++

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Seminare in Nordfriesland bei Manfred Jelinski

Die Auswahl des Blocks (1,2 oder 3) oder Moduls (A oder B) obliegt dem Erstbucher des jeweiligen Termins.
Die Erklärung zu den beiden Konzepten (Block oder Modul) finden Sie hier



22./23.05.20 (Block 3) 3 Plätze frei
30./31.05.20 (Block 1)
belegt
06./07.06.20 (Block 1) 3 Plätze frei
20./21.06.20 (Block 1) 2 Plätze frei
23./24.06.20 (Block 2) 2 Plätze frei
26./27.06.20 (Block 3) 2 Plätze frei
31.10/01.11.20 (Block 3) 2 Plätze frei



Kosten für Blocksystem:
Normalpreis: 579,00 €/Block/Person
Wiederholerpreis - für das ganze Jahr: 289,50 €/Block/Person
Partnerrabattpreis: 1040 €/Block/2 Personen
Winterrabattpreis (vom 1.12. - 31.3.): 499,00 €/Block/Person
inkl. Abholung vom Bahnhof, Unterkunft, Frühstück, alle Getränke, Snacks, Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.

Anmeldung unter info@rv-akademie.de

 

 

Die Remote Viewing-Ausbildung durch Mitglieder der RVA wird inhaltlich, formal und qualitativ ähnlich durchgeführt. Anläßlich der Gründung der RVA einigte man sich auf gemeinsame Standards in Form und Inhalt. Die Ausbildung wird in drei Blöcke aufgeteilt: Stufe 1-3 (Block 1), Stufe 4-5 (Block 2) und Stufe 6 (Block 3). So wird es möglich, innerhalb einer Ausbildung den Ausbilder zu wechseln. Als Ausbildungs- und Nachschlagsmaterial werden im Allgemeinen die Lehrbücher von Manfred Jelinski ausgegeben. Nach erfolgreicher Teilnahme wird ein Zertifikat für den jeweiligen Block ausgestellt. Unsere Trainer können Sie hier anschauen und ein Ausbildungskonzept finden Sie hier.