Remote Viewing Akademie
Schulung - Forschung - Beratung

728641
093725
549261

 

Windspiel im Husumer Binnenhafen
zum Zeitpunkt der Aufnahme aus der Perspektive des Fotografen
Krabbenkralle

Dieses Kunstwerk bewegt sich. Die fischartigen Teile drehen sich langsam im Wind, sodaß man den Eindruck bekommt, es handele sich um Fische, die, müde vom Durchschwimmen der Weltmeere, endlich ihre Ruhe haben wollen. Auf den sensiblen Betrachter wirkt das Gebilde wie ein Naschruf auf längst ausgestorbene Spezies, weshalb es den Beinamen "Krabbenkralle" trägt. Gut zu beobachten ist es nur aus der direkten Nähe, der suchende Tourist ist verwirrt durch die vielen Dinge die im Hafenbereich aufragen und den Horizont zustellen: Windmühlen, Masten und die Eisenbahnbrücke. Deshalb ist es aus einiger Entfernung nur schwer auszumachen.

Stufe 1-2-Eindrücke: hell, blau, grau, silbern, grau, viele Farben, glatt, metallisch, rohrartig, hart, fest, weich, wässerig, Geruch von Essen, fischig, salzig, warm, kühl, Geplauder, Geschnatter, Quietschen, Verkehrsgeräusche, hoch, filigran, beweglich, langsam, ausgedehnt, außen.

Was ist das Besondere an diesem Target, was gibt es zu lernen?

Jedes Zielgebiet hat übergeordnete Eigenschaften, die besonders in den ersten drei Stufen herauskommen (sollten) und die erkennbar machen, dass man das Target "getroffen" hat, auch wenn man keine exakte Skizze in der Stufe 3 gezeichnet hat (was manchmal vorkommt, aber im Rahmen der Anforderung an das Ergebnis der Session eher nachteilig ist, weil dann der Viewer sehr früh auf unterschwellige AULs einrasten kann). Die Herausstellung dieser Eigenarten genügt deshalb, weil sie sich in ihrer Kombination, auch wenn es sehr pauschal aussieht, doch mit einer signifikanten statistischen Quote von anderen Targets abhebt. Das Heranarbeiten an bestimmte gefragte Details in diesem Target ist Aufgabe der Stufen 4-6. (Aber seien Sie auch hier nicht entmutigt, wenn Sie NICHT ALLES davon getroffen haben.  Die allgemeinen Eigenschaften, die dieses Zielgebiet kennzeichnen, sind:

Der Hafencharakter kommt durch. Segelboote und Ausflugsschiffe liegen herum. Touristen wandeln da. Das Target selbst wird kaum beachtet und stellt für den Viewer auch eine Herausforderung dar, weil es so "sinnlos" ist. Eben "Kunst", ganz nett zum Anschauen, aber mit vielen offenen Fragen. Ein Viewer kann so ein Schiffchen zeichnen und man weiß, er ist "on Target", ohne dass man weiter nachschauen muss, ob es nun ein Segelboot ist. Damit sollte man sich auch begnügen können. Wer noch die Streben und die Bewegung bekommt, ist sehr diszipliniert und hat seine Sensorik im Griff. Auch Aspekte wie "schweben, gleiten, fliegen" können kommen. Das Kunstwerk ist aus Metall, wahrscheinlich Aluminium, glänzt immer etwas und wehmütige AIs sind durchaus möglich. Ein schönes Übungsbeispiel: je mehr man bekommt, desto stolzer kann man sein.